Was ist Drupal?

Drupal ist eines der innovativsten Content-Management-Systeme für den Internetsektor. Es ist ein großes Framework, welches in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen zum Einsatz kommt und der Kreativität kaum Grenzen setzt. Mit Drupal lassen sich kleine und umfangreichere Webpräsenzen oder auch komplexe Community-Plattformen schnell und qualitativ hochwertig realisieren. Dies erlaubt eine individuelle Anpassung an Kundenwünsche und garantiert eine stetige Verbesserung. Drupal ist eine Open-Source-Software, die durch eine große Community entwickelt wird. Dies bietet mehrere (Kosten-)Vorteile für Nutzer: Zum einen fallen keine Lizenzkosten für die generelle Nutzung der Software an – Drupal ist kostenfrei nutzbar. Des weiteren können Website-Eigentümer die Inhalte ihrer Website einfach und kostenfrei selbst pflegen. Drupal garantiert eine individuelle Anpassung an Kundenwünsche.
 
Drupal auf Wachstumskurs
Der Einsatz von Drupal wächst Jahr für Jahr um ein Vielfaches und inzwischen ist es eines der meistgenutzten Systeme weltweit. Viele namenhafte Kunden setzen ihr Vertrauen in Drupal. Und auch die nächsten Jahre wird es für Drupal positiv weitergehen, denn unter den vier bekanntesten Content-Management-Systemen hat Drupal weltweit das größte Wachstum vorzuweisen (Open Source CMS Market Share Report).
 
Vielfältige Möglichkeiten mit Drupal
Egal ob Homepage, Blog, Forum, Wiki, Online-Shop oder doch komplette Intranet-Lösung – Drupal setzt keine Grenzen. Als modulares System funktioniert Drupal nach dem Baukastenprinzip. Tausende Erweiterungen werden einfach miteinander kombiniert und so sind auch komplexe Anwendungen vergleichsweise schnell und einfach realisiert. Drupal ist extrem flexibel und vielseitig: Inhalte und Layout können unabhängig voneinander verändert, ergänzt und ausgetauscht werden. Dabei können neben textuellen Inhalten auch verschiedenste Multimedia-Inhalte – ob Audio, Video oder Bild – verwendet werden. Inhalte können in mehreren Sprachen verwaltet werden, auch linksläufige Sprachen werden unterstützt. Drupal ist plattformunabhängig und ist damit unabhängig von dem Betriebssystem des Webservers nutzbar. Drupal hat eine extrem flexible Benutzerverwaltung. Drupal bietet dazu ein umfangreiches Rechte-Management, über das Rechte und Rollen, beispielsweise Redakteure oder Administratoren, individuell definiert und zugewiesen werden können. Mit Drupal ist garantiert, dass die realisierten Web-Anwendungen mit dem Unternehmen wachsen und sich anpassen können. Selbst große Besucherzahlen und beliebige zukünftige Erweiterungen sind kein Problem.
 

Einfach und intuitiv
Intuitive und zielorientierte Nutzerführung, das ist der Anspruch von Drupal. Zur Wartung von bestehenden Websites sind nahezu keine Programmierkenntnisse nötig. Auch weniger erfahrene Nutzer können ihre Websites mit Inhalten vervollständigen, Bilder einfügen oder Inhalte entfernen. Drupal ist einfach und effizient. Die Nutzeroberfläche von Drupal ist webbasiert. Somit kann Drupal von jedem Rechner aus über den Webbrowser genutzt werden, niemand muss sich in ein neues Programm einarbeiten.

 

Ein starkes Team
Hinter der Entwicklung von Drupal steht die große Drupal-Community, die sich aus abertausenden Entwicklern und Firmen zusammensetzt. Damit arbeitet eine der größten Online-Communities stetig an dem Ziel, neue Erweiterungen und Updates zu erstellen und Drupal somit zu verbessern. Durch die große Anzahl an Entwicklern ist garantiert, dass Funktionen und Erweiterungen allzeit aktuell und funktionsfähig sind. Die Drupal-Community bildet ein großes Netz, um Unterstützung, neue Informationen und kreative Ideen zu sammeln und zu teilen.