Google ändert seinen Algorithmus

Junger Mann mit Smartphone

Große Vorteile für mobilfähige Webseiten im Ranking der Suchergebnisse

Ist eine Webseite seit dem 21.4.2015 nicht responsive, also erkennt diese das besuchende Endgerät nicht automatisch und passt den Inhalt auf das jeweilige Format an, wird diese schlecht dargestellt.
 
Sehen Sie diese Umstellung als Chance für Veränderungen im eigenen Unternehmen! Verbessern Sie Ihr mobiles Angebot und geben Sie Ihren Kunden mehr Möglichkeiten, Sie zu erreichen.
 
Vielleicht werden Sie sich fragen, wieso Google diesen großen Schritt geht und möglicherweise die Ergebnislandschaft der Suchanfragen komplett verändert.
In erster Linie liegt es daran, dass sich das Surfverhalten von uns allen stark verändert hat. Wo es bis vor einigen Jahren lediglich die Möglichkeit gab via Desktop auf eine Internetseite zuzugreifen, bieten heute Smartphone und Tablet die Freiheit immer und überall mobil zu surfen.
Unternehmen sollten über einen vollständigen, zeitgemäßen Relaunch mit einer responsiven Lösung nachdenken, anstatt panisch Webseiten auf mobil zu trimmen.
 
Natürlich ist die Mobilfähigkeit nur eins von rund 200 Kriterien, die Google heranzieht, doch wirkt sich gerade dieses essentiell auf das Nutzerverhalten des Besuchers bzw. Kunden aus.
Viele Unternehmer werden sich jetzt fragen, was es kostet den eigenen Internetauftritt professionell anpassen zu lassen oder gar einen vollständigen Relaunch vorzunehmen – jedoch sollte die Frage lauten, was es kosten würde, diesen Schritt nicht zu gehen.
 
Hier können Sie Ihre eigene Webseite testen: https://www.google.de/webmasters/tools/mobile-friendly/
 
Wir beraten Sie gerne zu allen Themen rund um das Onlinemarketing.